Unsere Autoren

Wir sind immer auf der Suche nach neuen spannenden Themen. 

Jens Arndt

Autor, Regisseur, Kurator.
Nach Studium der Erziehungswissenschaften, Politologie und Theaterwissenschaften tätig als freier Dokumentarfilm-Regisseur und -Autor für verschiedene öffentlich-rechtliche TV-Sender.

Bernhard von Barsewisch

Studierte Medizin mit der Spezialisierung auf Augenheilkunde. Arbeitete langjährig als Oberarzt an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und als leitender Belegarzt der Augenklinik Herzog Carl Theodor. Übernahm als Nachfahre der Familie Gans zu Putlitz den ehemaligen Familiensitz Gutshaus Groß Pankow/Prignitz und baute diesen weiter aus.

Matthias Baxmann

Diplomhistoriker.
Referent für Denkmale der Technik und Industrie am Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum. Engagiertes Mitglied in diversen Vereinigungen zur Geschichte der Technik und Industriekultur mit Schwerpunkt Land Brandenburg.

Lars Bluma

Studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie.
Leitet seit 2012 der den Forschungsbereich Bergbaugeschichte am Deutschen Bergbau-Museum Bochum und ist Lehrbeauftragter am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum.

Brunhilde Bross-Burkhardt

Studierte Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft und Landschaftsökologie.
Nach langjähriger Tätigkeit als Redakteurin beim Verlag Eugen Ulmer in Stuttgart schreibt sie freiberuflich Bücher und Zeitschriftenartikel über Gärten und Pflanzen sowie über garten- und agrargeschichtliche Themen.

Jörg Buntenbach

Herausgeber der Onlinemagazine modekultur.info und tangokultur.info. Er arbeitet als Drehbuchautor und  Journalist für verschiedene Kulturzeitschriften sowie Onlinemagazine.

Hartmut Christians

Studierte Wirtschaft und Management.
Aufgewachsen auf einem Hof im Dorfkern von Alt-Buckow, beschäftigt er sich seit mehr als 25 Jahren leidenschaftlich mit der Heimatforschung in diesem alten Neuköllner Ortsteil.

Michael Farrenkopf

Seit 2001 Leiter des Montanhistorischen Dokumentationszentrums (montan.dok) und seit 2014 Mitglied im Direktorium des Deutschen Bergbau-Museums Bochum (DBM). Realisierte bereits zahlreiche montanhistorische Publikationen und Ausstellungsprojekte.

Wolfgang Feyerabend

Studium der Germanistik. Arbeitete als Verlagslektor, Literaturkritiker und Hörspielautor. 
Gründete 1995 die „Berliner Autoren Führungen“ und lebt
heute als freiberuflicher Schriftsteller in Berlin.

Sebastian Gulden

Studium der Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Romanistik. Als freiberuflicher Kunst- und Bauhistoriker  tätig. Veröffentlichungen zur Kunst- und Architekturgeschichte des Historismus.

Thomas Herrgen

Selbstständiger Landschaftsarchitekt, Fachjournalist und Buchautor.

Oliver Hoch

Studierte Forstwissenschaft und Philosophie. 

Geschäftsführer des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.

Dagobert Hoebbel

Studierter Chemiker.
Spürt in seiner Freizeit gern den Wurzeln seiner Vorfahren in der Berliner Mitte nach, um deren Geschichte im 19.Jh. sowie historische Orte und Gebäude zu erkunden.

Otto Krätz

Ehemaliger Hauptabteilungsleiter am Deutschen Museum München. Gärtner aus Leidenschaft. Seine Vorfahren waren königlich-bayerische Hofgärtner und wirkten an der Bepflanzung der Roseninsel im Starnberger See mit.

Klaus Henning von Krosigk

Studium der Gartenarchitektur und Gartengeschichte sowie der Bau- und Kunstgeschichte. War Leiter des Referates für Städtebauliche Denkmalpflege und Gartendenkmalpflege innerhalb des Landesdenkmalamtes sowie stellvertretender Landeskonservator von Berlin.
Für seine herausragenden und beispielgebenden Bemühungen zum Erhalt, Pflege und Wiederherstellung von bedeutenden Gartendenkmalen in Berlin verlieh ihm  Bundespräsident Rau 2002 den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Rolf Lautenschläger

Studierte Kunstgeschichte und Germanistik. War lange Jahre als Redakteur bei der taz tätig und dort verantwortlich für die Bereiche Stadtentwicklung, Berliner Landespolitik und Kulturpolitik.

Stefan Przigoda

Studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Publizistik. Leitet die Bibliothek und Fotothek des montan.dok am Deutschen Bergbau-Museum Bochum und ist Lehrbeauftragter an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Thomas Raschke

Studium der Kunsterziehung und Geschichte. 
Tätig als Verlagslektor und Korrektor.

Marco Sass

Fotograf und Leiter der Betriebstechnik am Hans-Otto-Theater. Wuchs als Sohn der Betreiber des Berliner Rock-Clubs Quartier Latin auf und hielt dort viele Impressionen  hautnah mit seiner Kamera fest.

Gottfried Schenk

Studierte Elektrotechnik und Philosophie. Ist heute als freier Autor und Fotograf tätig. 
Lebt seit 1970 in Berlin und dokumentiert seitdem die bewegten Zeiten der Stadt kontinuierlich in Bildern.

Wolfgang Schüler

Studierte Rechtswissenschaft und arbeitete mehrere Jahre als Gerichtsreporter bei der Berliner Zeitung. Heute ist er als freiberuflicher Journalist und Rechtsanwalt tätig sowie als Kriminalschriftsteller und Sachbuchautor.

Katrin Schwahlen

Die studierte Biologin arbeitete als Journalistin für Tages-, Wochen- und Monatszeitungen und ist heute freiberuflich für Aufttraggeber aus der Medien- und PR-Branche tätig.

Alexander Sigelen

Studierte Geschichtswissenschaft, Germanistik und Politikwissenschaft. Ist als wissenschaftlicher Referent in der Sammlung des TECHNOSEUM Mannheim tätig und kuratierte dort bereits zahlreiche Ausstellungen.

Henry Steinhau

Journalist mit den Schwerpunkten Medienkultur, -nutzung und -kompetenz. Für den Musikjournalisten zählte der Berliner Rock-Club Quartier Latin in den 1980er Jahren mit über 100 besuchten Konzerten zu seiner häufigsten Arbeitsstätte.  

Veit Stiller

Studium an der Theaterhochschule Ernst Busch Berlin. Arbeitet als Schauspieler und Hörspielsprecher sowie als Journalist und Autor für namenhafte Buch- und Zeitungsverlage.

Clemens Alexander Wimmer

Studium der Garten- und Landschaftsgestaltung. Tätigkeit als freiberuflicher Planer, Denkmalpfleger und Publizist. 
Ist seit 1990 ehrenamtlich in der Bücherei des deutschen Gartenbaues e.V. engagiert.