L&H Verlag

Wir geben Inhalten ein Format

Neuigkeiten

Wir begrüßen Heidi Pinkepank und Markus Otto.

Der L&H Verlag heißt Heidi Pinkepank und Markus Otto als Autoren:innen und Herausgeber:innen willkommen!

Passend zu Ihren Schwerpunkten - der Industriekultur und Bergbaufolgelandschaft - geben Sie den Band »

KULTUR[tagebau]LANDSCHAFT: Strukturen der Tagebaufolge lesen, verstehen, gestalten, entwickeln« heraus. Ebenso haben Sie Beiträge in dem Band verfasst und steuern auch Fotografien bei.

Der Sammelband erscheint Mitte April und enthält 15 Beiträge zur Transformation der Tagebaufolgelandschaft in der Lausitz sowie Beispielen aus dem Saarland und Schweden.

Angesichts der Wechselwirkungen zwischen naturräumlichen Gegebenheiten und menschlicher Einflussnahme nähern sich die Beiträge der Autorinnen und Autoren den Kulturlandschaften der Tagebaufolge aus unterschiedlichen Perspektiven: diese werden als Naturraum, Siedlungsraum und Kulturraum dargestellt und in überregionalen, internationalen sowie wissenschaftlichen Betrachtungen unterschiedlicher Disziplinen zusammengeführt. 
Dieses Buch stellt erweiterte Perspektiven auf Tagebaufolgelandschaften zur Diskussion. 



Ab sofort lieferbar:

Die dritte Auflage unseres hyperlokalen Bändleins »Alt-Buckower Geschichte(n)« ist erschienen.

Das Buch kann über uns, den lokalen Buchhandel oder direkt beim Autor vorbestellt werden:

www.altbuckowergeschichten.de

Der Autor Hartmut Christians hat zusammen mit seiner Frau und anderen engagierten Buckower:innen im April 2020 auch den  Buckower Heimatverein e.V. gegründet. Dieser führt auch Schulklassen durch die Geschichte des Ortes:

www.buckower-heimatverein.de



Ab sofort lieferbar:

Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut e.V.
An Saale und Unstrut. Hochmittelalterliche Kulturlandschaft zwischen Weinbergen und Naumburger Dom

Der neueste Titel in der Kulturreiseführer-Reihe des L&H Verlages lädt in die hochmittelalterliche Kulturlandschaft in Sachsen-Anhalt ein. Sonnenverwöhnte Weinberge, das UNESCO-Welterbe Naumburger Dom, mittelalterliche Dorfkerne und eine gut ausgebaute Radtouren-, Wander- und Wasserwege-Infrastruktur laden zum Besuch ein.

Der Titel kann ab sofort über den Buchhandel und uns bestellt werden.




Wir begrüßen Harald Neckelmann.

Der L&H Verlag heißt Harald Neckelmann als Autor willkommen!

Aus seiner Feder stammen ganz wunderbare Berlin-Bücher der letzten Jahre - darunter »Das Pony in der S-Bahn: Berliner Kuriositäten aus Geschichte und Gegenwart« oder das Adressbuch von Hannah Höch.
Bei uns wird ein Buch über die Geschichte der ca. 30 Berliner Häfen erscheinen.

Der Aufstieg Berlins und die Industrialisierung vor Ort lassen sich nicht ohne die Wasserwege und die Bedeutung der damaligen Häfen erzählen.
Gleichzeitig wird die Publikation die heutige Nutzung und Bebauung in den Blick nehmen.

Website des Autors:
www.HaraldNeckelmann.de

Jens Arndt
Sacrow
Das verwundete Paradies


Wir haben ausgeliefert: das neue Buch von unserem Autoren Jens Arndt zu Sacrow

Die Dokumentation - eine Produktion des rbb - kann in der ARD Mediathek aufgerufen werden.

Die gleichnamige Ausstellung wird August 2021 eröffnet im Schloss Sacrow eröffnet.

Der gesellschaftlich-politische Wandel, mit all den daraus resultierenden Wunden in Ost-Deutschland, spiegelt sich in Sacrow beispielhaft wieder. Besonders die beiden Diktaturen in Deutschland haben sich auf den Ort verheerend ausgewirkt. Betrachtet man Sacrow heute, ist von diesen Wunden der Deutschen Geschichte äußerlich nur noch wenig zu erkennen. Scheinbar »aus der Zeit gefallen«, als hätte es keine Deportationen jüdischer Bewohner und kein unmenschliches Grenzsystem der DDR gegeben, liegen Ort, Schloss und Kirche in einer paradiesgleichen Idylle am Wasser. Doch, »jedes Paradies trägt auch die Hölle in sich«, wie ein Zeitzeuge berichtete. Gelebte Leben sollen in einer multimedialen  Ausstellung von der paradiesischen Idylle und ihrem dramatischen »Dahinter« erzählen. 

Jens Arndt
Bücher, Dokumentationen & Ausstellungen

  • Sacrow. Das verwundete Paradies (Buch & DVD)
  • Gärtner führen keine Kriege (Buch)
  • Das verwundete Paradies - Geschichte aus dem Preußischen Arkadien (DVD-Box)

Neuerscheinungen


An Saale und Unstrut. Hochmittelalterliche Kulturlandschaft zwischen Weinbergen und Naumburger Dom

Tauchen Sie ein in die Landschaft des hohen Mittelalters, lernen Sie die zahlreichen Spuren der Romanik an Burgen, Kirchen und Klöstern lesen. Und genießen Sie den Wein von den Hängen der Saale und Unstrut.

Ab sofort lieferbar!

Das verwundete Paradies - Geschichte aus dem Preußischen Arkadien (DVD-Box)

Drei Filme von Jens Arndt.

Der Schuber enthält die drei Originalfilme:


  • Sacrow. Das verwundete Paradies (51 Minuten)
  • Gärtner führen keine Kriege. Preußens Arkadien zur Mauerzeit (45 Minuten)
  • Die Sacrower Heilandskirche. Kirche im Niemandsland (44 Minuten)


Ab sofort lieferbar!

Sacrow - das verwundete Paradies 

Sacrow ist eine malerisch an der Havel gelegene Idylle. Auf den ersten Blick merkt man dem kleinen Ort seine dramatische Geschichte im 20. Jahrhundert nicht an. „Viele Leute die hierher kommen, sagen immer wieder: Sacrow ist so schön, geradezu  paradiesisch,“ sagt Markus Peichl im Film. „Aber jedem Paradies wohnt auch immer die Hölle oder der Alptraum inne.“

Ab sofort lieferbar!

Sacrow. Das verwundete Paradies

Eine märkische Schönheit. Zwischen Buchenwäldern, Schilfgürteln und stillen Seen liegt Sacrow malerisch an der Havel. Der Ort ‚hinter dem Gebüsch’ hat eine wechselvolle Geschichte.

Das Buch ‚Sacrow – Das verwundete Paradies’ wird begleitet vom gleichnamigen Film von Jens Arndt, einer Produktion des rbb.

Ab sofort lieferbar!